#HierWirdGeimpft

vdek in Schleswig-Holstein unterstützt Kampagne der Bundesregierung

Die Landesvertretung Schleswig-Holstein des Verbands der Ersatzkassen e. V. (vdek) unterstützt die heute gestartete Kampagne #HierWirdGeimpft des Bundesgesundheitsministeriums. Bis zum kommenden Sonntag (19.09.2021) will die Kampagne über die Wichtigkeit der Corona-Schutzimpfung aufklären und niedrigschwellige Impfangebote machen.

„Angesichts der aktuell an vielen Orten wieder steigenden Infektionszahlen ist es jetzt besonders wichtig, die Impfbereitschaft zu unterstützen und - vor allem mit Blick auf die bevorstehenden Herbst- und Wintermonate - die Impfquote weiter zu erhöhen“, erklärt Claudia Straub, Leiterin der vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein.

Schleswig-Holstein über dem Bundesdurchschnitt

Nach aktuellen Zahlen auf dem Impfdashboard des Bundesgesundheitsministeriums (www.impfdashboard.de, Stand 13.09.2021) haben bundesweit 66,5 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Impfdosis erhalten und 62,2 Prozent sind komplett geimpft. In Schleswig-Holstein sind die entsprechenden Werte 71,5 Prozent beziehungsweise 67,0 Prozent. Damit liegt „der echte Norden“ im Ländervergleich auf dem dritten Platz. „Das ist gut und freut uns – aber das geht noch besser!“ sagt Claudia Straub. „Um die Impfquote weiter zu erhöhen, müssen wir mehr als bisher die Impfung dort anbieten, wo die Menschen sind. Deshalb gibt es jetzt noch mehr spontane und unkomplizierte Impfangebote vor Ort, beispielsweise auf Markt- und Sportplätzen, vor Supermärkten oder an Ärztezentren. Die Impfung ist der Schlüssel im Kampf gegen die Corona-Pandemie.“

Um eine Herdenimmunität zu erreichen, müssen laut Robert Koch-Institut (RKI) mindestens 85 Prozent der 12 bis 59-Jährigen bzw. 90 Prozent der über 60-Jährigen vollständig gegen COVID-19 geimpft sein.

Mehr Informationen unter www.hierwirdgeimpft.de

Alle Informationen zur Aktionswoche sind auf der Internetseite www.hierwirdgeimpft.de des Bundesgesundheitsministeriums gebündelt. Mit Verwendung des Hashtags #HierWirdGeimpft kann die Impfaktion in den sozialen Netzwerken unterstützt werden: auf konkrete Impfaktionen in der Region kann mit dem Hashtag #HierWirdGeimpft und dem Hashtag der Stadt (z.B.: #Kiel) hingewiesen werden.

Wer selbst eine Impfaktion organisieren möchte, findet hier eine unterstützende Checkliste, ein ausdruckbares Poster, ein Infopapier mit Gründen für eine Corona-Schutzimpfung sowie bei Bedarf weitere Informationen und Materialien. Auf einer Deutschlandkarte werden zudem alle Impfaktionen übersichtlich dargestellt, so dass Angebote in der Nähe schnell zu finden sind.

Kontakt

Florian Unger
vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel

Tel.: 04 31 / 9 74 41 - 16
Fax: 04 31 / 9 74 41 - 23
E-Mail: florian.unger@vdek.com