Tag der Zahngesundheit am 25. September

"Gesund beginnt im Mund - in Kita & Schule"

Beim diesjährigen Tag der Zahngesundheit am 25. September stehen die Kinder und die Vorsorgeangebote für diese Zielgruppe im Mittelpunkt. Dementsprechend lautet das Motto 2022: „Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“.

Zentrale Säule der zahnmedizinischen Gruppenprophylaxe sind die Besuche von speziell geschulten Prophylaxefachkräften in den Kitas und Schulen, die sich dort u. a. darum kümmern, dass die Kinder das richtige und regelmäßige Zähneputzen erlernen.

Erfolgreiches Präventionsprogramm

„Die Gruppenprophylaxe ist eine Erfolgsgeschichte, denn sie erreicht in Kitas und Schulen alle Kinder. Dabei wird auch den Kindern geholfen, deren Eltern sie zuhause nicht unterstützen können“, betont Claudia Straub, Leiterin der vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein. „Mundgesund aufwachsen ist wichtiger denn je. Es wird immer noch unterschätzt, wie wichtig eine regelmäßige Mundhygiene für die Gesundheit insgesamt ist.“

Die zahnmedizinische Gruppenprophylaxe ist das Präventionsprogramm mit der bundesweit größten Reichweite. Vor der Corona-Pandemie haben rund 4,6 Millionen Kinder und Jugendliche daran teilgenommen - in Schleswig-Holstein waren es im Schuljahr 2019/20 mehr als 180.000. Während der Pandemie konnte das Programm wegen Schließungen, Home-Schooling und Hygieneregeln nicht im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Jetzt ist das Ziel, zu den hohen Teilnahmezahlen der Vergangenheit zurückzukehren.

In Schleswig-Holstein sind 85 Prozent der untersuchten Kinder kariesfrei

Wie wirksam die Vorsorgemaßnahmen sind, belegt der zweite Teil der Gruppenprophylaxe: Im Rahmen der zahnärztlichen Reihenuntersuchungen, die von den Kreisgesundheitsämtern in den Kitas und Schulen durchgeführt werden, zeigt sich, dass mehr als 85 Prozent der untersuchten Kinder kariesfrei sind. Damit liegt Schleswig-Holstein deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

In Schleswig-Holstein unterstützen die gesetzlichen Krankenkassen die zahnmedizinische Gruppenprophylaxe mit rund 1,8 Millionen Euro pro Jahr.

Kontakt

Florian Unger
vdek-Landesvertretung Schleswig-Holstein
Wall 55 (Sell-Speicher)
24103 Kiel

Tel.: 04 31 / 9 74 41 - 16
Fax: 04 31 / 9 74 41 - 23
E-Mail: florian.unger@vdek.com