Startseite

Landesvertretung Baden-W├╝rttemberg

Fotolia_33159378_M_1000x220

Mehr Förderung für die ambulanten Hospizdienste - Ersatzkassen fördern in diesem Jahr 142 ambulante Hospizdienste mit insgesamt mehr als 2 Millionen Euro

Stuttgart, 06.08.2015

„Die häusliche Sterbebegleitung in Baden-Württemberg ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Ersatzkassen fördern in diesem Jahr 142 ambulante Hospizdienste mit insgesamt mehr als 2 Millionen Euro. Ziel der Förderung durch die Ersatzkassen ist es, die ehrenamtliche Tätigkeit zu unterstützen." » Lesen

„Wir fordern eine gesicherte Finanzierung für das zweite Pflegestärkungsgesetz“

Stuttgart, 27.07.2015

„Was kann uns allen passieren? Tumorerkrankung, Schlaganfall, Demenz – wir wissen es nicht. Wir wissen aber vorher, welche Möglichkeiten und Rahmenbedingungen es in Deutschland gibt. Die Leistungsfähigkeit der Pflegeversicherung setzt eine stabile Finanzierung voraus.", so Frank Winkler » Lesen

vdek-Landesvertretung Baden-Württemberg legt neuen "Report" vor

Stuttgart, 02.07.2015

Die Landesvertretung Baden-Württemberg des Verbands der Ersatzkassen (vdek) legt eine neue Ausgabe ihres Fachblattes „ersatzkasse report.“ vor. » Lesen

vdek begrüßt: Winfried Plötze ist neuer Landesgeschäftsführer der BARMER GEK Baden-Württemberg

Stuttgart, 01.07.2015

„Wir heißen Winfried Plötze im Verbund der Mitgliedskassen, dem Verband der Ersatzkassen (vdek), an nunmehr exponierter Stelle auf das Herzlichste willkommen. Wie mit Harald Müller, der als Landesgeschäftsführer nach fast 46 Jahren in den Ruhestand getreten ist, werden wir auch mit dem neuen Landesgeschäftsführer gut und vertrauensvoll zusammenarbeiten." » Lesen

Handlungsbedarf für eine leistungsfähige medizinische Rehabilitation - Aktuelle Gesetzgebung aus Sicht des vdek

Stuttgart, 25.06.2015

„Regional sind wir in Baden-Württemberg weit besser versorgt als in anderen Bundesländern. Teilweise besteht ein Überangebot an Einrichtungen. Der Dialog mit den Partnern der für die Rehabilitation verantwortlichen Akteure funktioniert.“, stellte der stellv. Leiter des Verbands der Ersatzkassen (vdek) Frank Winkler in seinem Vortrag für die Landesvertretung Baden-Württemberg fest. » Lesen

Qualitativ hochwertige Rehabilitationsangebote und Wirtschaftlichkeit schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern bedingen einander

Stuttgart, 15.05.2015

Am 11. Mai 2015 wurde der Verband der Ersatzkassen in Baden-Württemberg von der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) zur Veranstaltung „Umsonst ist keine Reha“ in den Hospitalhof nach Stuttgart eingeladen. Für die gesetzliche Krankenversicherung waren die Ersatzkassen mit ihrem Verband vdek aufmerksame Zuhörer. » Lesen

„Mehr Mut zu weniger Bürokratie in der Pflege“ - Verordnung entbürokratisieren, Vertrauen stärken

Stuttgart, 29.04.2015

„Weniger Bürokratie, mehr gegenseitiges Vertrauen, eine höhere Patientenzufriedenheit und eine stärkere Verantwortung der Pflegedienste, weil sie über Art und Umfang der Pflege mit entscheiden. » Lesen

Gesundheitspolitisches Gespräch mit Stefan Teufel, MdL CDU

Stuttgart, 21.04.2015

Stefan Teufel, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU im Landtag war am 21. April in der vdek-Landesvertretung Baden-Württemberg zu Gast. » Lesen

Gesundheitspolitisches Gespräch mit Rainer Hinderer, MdL SPD und dem parlamentarischen Berater Roland Klose

Stuttgart, 02.04.2015

Im Rahmen eines gesundheitspolitischen Gespräches am 2. April in der vdek-Landesvertretung Baden-Württemberg waren die Themen Notfallsanitäter-Ausbildung, Rettungsdienst, Krankenhaus und Krankenhausplanung die Schwerpunktthemen. » Lesen


scheller_walter

Jedes Jahr gehen dem deutschen Gesundheitswesen mehrstellige Millionenbeträge durch Fehlverhalten, Abrechnungsbetrug und Korruption verloren.

Walter Scheller, Leiter des Verbandes der Ersatzkassen

weiter