Ärzte in Baden-Württemberg

Vertragspartner im Bereich der ärztlichen Versorgung in Baden-Württemberg sind einerseits die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) und die Verbände der Krankenkassen sowie die Ersatzkassen andererseits. Die Kassenärztliche Vereinigung vertritt die beruflichen Interessen aller Vertragsärzte, die zur Behandlung der Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen zugelassen worden sind und die bei der jeweiligen KV Pflichtmitglieder sind. Die KVBW unterteilt sich in vier Bezirksdirektionen: Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg und Reutlingen.

Für das Sachgebiet Ärzte erhalten Sie einen Überblick über die maßgeblichen Verträge. Das sind neben dem Honorarvertrag noch der Gesamtvertrag und der Honorarverteilungsmaßstab. Daneben finden Sie auf dieser Seite Informationen über die ärztliche Bedarfsplanung. Die Bedeutung einzelner Leistungsbereiche stellen wir Ihnen anhand der hausarztzentrierten Versorgung, dem ambulanten Operieren und den Chroniker-Programmen (DMP) dar.

Neben den niedergelassenen Ärzten erfolgt die Versorgung der Versicherten auch durch Hochschulambulanzen, psychotherapeutische Ausbildungsinstitute und psychiatrische Institutsambulanzen.

Online-Angebote des vdek