Ehrenamtliche begleiten sterbenskranke Menschen

Dresden, 19.7.2013 - Im Vogtlandkreis wurden letztes Jahr 82 sterbenskranke Menschen durch ambulante Hospizdienste begleitet. Im Jahr zuvor waren es 79 Menschen. Die Hospizdienste mit ihrem Begleitungs- und Beratungsangeboten bieten Sicherheit und Hilfe in der letzten Lebensphase.

„Wenn Menschen mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung die verbleibenden Tage und Wochen daheim verbringen möchten, stellt das eine große Herausforderung für Betroffene und Angehörige dar,“ sagte die Leiterin der sächsischen Landesvertretung des Ersatzkassenverbandes (vdek), Silke Heinke, bei ihrem heutigen Besuch des Hospizvereins Vogtland. „Sie brauchen in dieser schwierigen Situation Unterstützung.

Beistand geben vor allem ehrenamtliche Helfer. Auf ihnen gründet die Tätigkeit der ambulanten Hospizdienste. Unter fachlicher Anleitung von hauptamtlichen Koordinatoren unterstützen sie die Familien. Sie sind Begleiter auf Zeit, kommen zu den schwerstkranken Menschen nach Hause und helfen in Gesprächen, die Konfrontation mit dem Tod zu verarbeiten. Derzeit arbeiten im Landkreis 82 ehrenamtliche Helfer in der ambulanten Sterbebegleitung.

„Die Hochleistungsmedizin vermag für die Todkranken nichts mehr zu tun. Die ambulante Hospizarbeit kann Ihnen jedoch ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben bis zum Ende ermöglichen,“ so Heinke.

Die gesetzlichen Krankenkassen fördern in diesem Jahr die Hospizdienste im Vogtland mit rund 112.000 Euro. Mit der Förderung unterstützen sie die Gewinnung, Schulung und Koordinierung der ehrenamtlichen Hospizmitarbeiter sowie die palliativ-pflegerische Beratung durch ausgebildete Fachkräfte. Seit 2007 haben die Krankenkassen damit die Hospizdienste der Region mit etwa 640.000 Euro bezuschusst.

Im Vogtlandkreis bestehen zwei ambulante Hospizdienste. Neben dem Hospizverein Vogtland e.V. mit Sitz in Reichenbach ist ein weiterer in Plauen und Umgebung aktiv.

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com