Jetzt bewerben:

Einsendeschluss für "Sächsischen Selbsthilfepreis der Ersatzkassen 2020"

Der Einsendeschluss für den „Sächsischen Selbsthilfepreis der Ersatzkassen 2020“ rückt näher: Noch bis 17. Juli 2020 können Selbsthilfegruppen ihre Bewerbungen bei der Landesvertretung Sachsen des Verbandes der Ersatzkassen e.V. (vdek) einreichen. Gesucht werden gute Ideen und nachahmenswerte Projekte, die die Selbsthilfearbeit stärken: Wie etwa finden Gruppen unter den pandemiebedingen Einschränkungen zu neuen Formen der Zusammenarbeit? Wer bringt sich über Jahre ganz besonders für seine Gruppe ein, oder wie bleibt beispielsweise Selbsthilfe für junge Leute attraktiv?

10.000 Euro Preisgeld

Der Preis ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert und wird in mehreren Kategorien vergeben. Über die Preisvergabe entscheidet eine Fachjury. Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular für den Selbsthilfepreis finden Interessierte auf der Homepage der vdek-Landesvertretung Sachsen unter www.vdek.com/LVen/SAC.html .

Würdigung Ehrenamtliches Engagement

Mit der zum neunten Mal vergebenen Auszeichnung wollen die Ersatzkassen das herausragende ehrenamtliche Engagement von Gruppen und Einzelpersonen in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe würdigen. Chronisch Kranke und Menschen mit Behinderungen finden hier Unterstützung, um die vielen Herausforderungen des Lebensalltags zu meistern. Die Selbsthilfe ergänzt die professionelle Versorgung durch Ärzte und Therapeuten. Sie ist über die Jahre zu einem festen Bestandteil des Gesundheitswesens geworden.

Kontakt

Dirk Bunzel
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen

Tel.: 03 51 / 8 76 55 37
E-Mail: dirk.bunzel@vdek.com