Der neue "alte" Pressesprecher des Verbandes der Ersatzkassen in  Baden-Württemberg heißt Frank Winkler

Mit dem Zusammenschluss der acht Ersatzkassen zum Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) zum 1. Januar 2009 kehrt auch Diplom-Verwaltungswissenschaftler Frank Winkler (46) zum Verband der Ersatzkassen zurück. Die Leitung des Referates Grundsatzfragen/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Verband der Ersatzkassen in Baden-Württemberg hatte er bereits von September 2002 bis Januar 2007 inne. Der bisherige Pressesprecher Uwe Maier (45) übernimmt eine leitende Funktion bei der Deutschen Angestellten-Krankenkasse.
„Wir haben in den vergangenen zwei Jahren den guten Kontakt zueinander nie abbrechen lassen, regelmäßig telefoniert und vor Ort getroffen. Mit der modernisierten Organisationsstruktur eines schlagkräftigen Verbandes zum 1. Januar 2009 kommt der Wechsel von Frank Winkler gerade zum richtigen Zeitpunkt. Ich bin froh, dass ich ihn zum Verband zurückholen konnte“, so Walter Scheller, Leiter der vdek-Landesvertretung Baden-Württemberg.
Nach dem Studium an der Universität Konstanz ist Frank Winkler seit 1992 im Gesundheitswesen tätig. Über zehn Jahre war er Bereichsleiter für Marketing und Public Relations bei zwei großen bayerischen Klinikgruppen in privater Trägerschaft (1992 – 2002), danach Pressesprecher der Ersatzkassen in Baden-Württemberg (2002 – 2007); zuletzt arbeitete er zwei Jahre als kaufmännischer Direktor in einer Rehabilitationsklinik. Nebenberuflich ist er als Lehrbeauftragter für Gesundheitspolitik und Gesundheitsökonomie an der Hamburger Fernhochschule in Stuttgart tätig. Er ist verheiratet und hat eine 19jährige Tochter und einen 13jährigen Sohn.
Die vielfältigen Aufgabengebiete im Gesundheitswesen betrachtet Frank Winkler als Herausforderung. Er sieht es als Vorteil, über mehrjährige Berufserfahrung sowohl auf Leistungserbringerseite als auch auf Kostenträgerseite zu verfügen. Er freut sich auf die langjährig bewährte Zusammenarbeit mit den Akteuren im Gesundheitswesen sowie auf neue Kontakte.

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vertritt in Baden-Württemberg über 2,6 Mio. Versicherte. Zum Verband gehören die folgenden Mitgliedskassen

  • Barmer Ersatzkasse,
  • Techniker Krankenkasse,
  • Deutsche Angestellten-Krankenkasse,
  • Kaufmännische Krankenkasse – KKH,
  • Gmünder ErsatzKasse – GEK,
  • HEK – Hanseatische Krankenkasse
  • Hamburg Münchener Krankenkasse,
  • hkk.

Mit über 24 Mio. Versicherte sind die Ersatzkassen im Bund die größte Kassenart.


Ihr Ansprechpartner:
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek)
Landesvertretung Baden-Württemberg
Frank Winkler
Tel.: 07 11 / 2 39 54 - 19
E-Mail: frank.winkler@vdek.com