Früherkennung und Frühförderung im Land Bremen

Kreidetafel und die Worte Früh Förderung

Leistungen zur Früherkennung und Frühförderung richten sich an behinderte oder von Behinderung bedrohte Kinder. Im Rahmen einer Komplexleistung sollen diese in ihrer Entwicklung optimal gefördert werden. Ziel der Komplexleistung ist es, die Leistungen zur Früherkennung und Frühförderung für behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder quasi aus einer Hand zur Verfügung zu stellen.

Bei der Komplexleistung Frühförderung arbeiten medizinisch-therapeutische und heilpädagogische Fachkräfte in einem Team gemeinsam zusammen, sodass jedes Kind eine individuell auf seine Bedürfnisse angepasste Förderung erhält. Die Komplexleistung besteht aus ärztlichen, medizinisch-therapeutischen (z.B. Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie), psychologischen und heilpädagogischen sowie sozialpädagogischen Leistungen.

Eine aktuelle Auflistung von Frühförderstellen, in denen die Komplexleistung erbracht wird, finden Sie hier:

https://www.soziales.bremen.de/jugend-familie/interdisziplinaere-fruehfoerderung/fruehfoerderstellen-70326

In Bremen wird die Komplexleistung bereits in einigen geeigneten Kindertagesbetreuungen erbracht, in sogenannten Dependancen. Eine aktuelle Auflistung finden Sie hier:

Sofern es medizinisch angezeigt ist, kann die Leistungen auch im häuslichen Umfeld erbracht werden.

Die interdisziplinäre Diagnostik im Rahmen der Komplexleistung Frühförderung erfolgt ganzheitlich und integrativ durch örtlich bestimmte interdisziplinäre Früherkennungsstellen (FEST) mit erfahrene Fachärzten und Fachärztinnen für Kinderheilkunde.

Die interdisziplinäre Früherkennungsstelle fast den ermittelten individuellen Bedarf zur Förderung in einem individuellen Förder- und Behandlungsplan zusammen. Der von den jeweils zuständigen Rehabilitationsträgern genehmigte Förder- und Behandlungsplan ist frühestens nach neun und spätestens nach zwölf Monaten anzupassen.

In Bremen findet diese Diagnostik durch das Sozialpädiatrischen Institut am Klinikum Bremen-Mitte statt:

https://www.gesundheitnord.de/sozialpaediatrischesinstitut/frueherkennungsstelle-fest.html

In Bremerhaven erfolgt die Diagnostik durch die FEST am Klinikum Bremerhaven Reinkenheide.

Wussten Sie, dass…

… es in Bremen 7 Interdisziplinäre Frühförderstellen und in Bremerhaven 3 Interdisziplinäre Frühförderstellen gibt?

… es in Bremen 68 Dependancen gibt? Hier findet die Komplexleistung in den Räumlichkeiten der Kindestagesstätte statt.

… im Jahr 2019 in Bremen und Bremerhaven 5636 Kinder die Komplexleistung Frühförderung in Anspruch genommen haben?

Dokumente:

Zur Umsetzung der Komplexleistung Frühförderung haben die beteiligten Rehabilitationsträger in Bremen eine Landesrahmenvereinbarung geschlossen:

Corona-Sonderregelung (aktuell bis 31.12.2021):