Sächsischer Selbsthilfepreis der Ersatzkassen 2020

Die Ersatzkassen in Sachsen würdigen das besondere, ehrenamtliche Engagement in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe mit dem Sächsischen Selbsthilfepreis. Gesucht werden innovative Konzepte, die sich in der Praxis bereits erfolgreich bewähren, ebenso wie vielversprechende Projekte, die noch nicht umgesetzt wurden. Auch Personen, die sich in der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe in Sachsen verdient gemacht haben, können für ihr herausragendes Engagement ausgezeichnet werden.

VDEK Logo Selbsthilfepreis SAC RGB, Halbkreis in grün, blau und grau in dem Sächsischer Selbsthilfepreis steht

Der Selbsthilfepreis will vor allem besondere Ideen, Initiativen und herausragendes Engagement würdigen in Bezug auf:

· Selbsthilfegruppen oder einer Person
· Öffentlichkeitsarbeit
· Selbsthilfe zum Nachahmen
· Selbsthilfe von jungen und erfahrenen Menschen
· pflegende Angehörige

Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro ausgelobt; es kann auch in Teilsummen auf mehrere Preisträger aufgeteilt werden.

Über die Vergabe des Sächsischen Selbsthilfepreises entscheidet eine Fachjury. Mitglieder der Jury sind:

  • Daniela Kuge (Mitglied des Sächsischen Landtages und Gesundheitspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion)
  • Dr. Regine Krause-Döring (Leiterin des Gesundheitsamtes Leipzig)
  • Andreas Eichhorst (Vorstand Verbraucherzentrale Sachsen)
  • Susann C. Koch (Koordinatorin der LaKoS Sachsen - Landeskontaktstelle Selbsthilfe)
  • Florian Singer (Spieler Nationalmannschaft Sitzvolleyball und Mitglied Sächsischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband e. V.)
  • Silke Heinke (Leiterin der vdek-Landesvertretung Sachsen)

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können Gruppen und Einzelpersonen, die die gesundheitsbezogene Selbsthilfe in Sachsen nachhaltig stärken und dafür werben.

Bewerbungsunterlagen

Bitte nutzen Sie für Ihre Bewerbung die nachstehenden Vorlagen und füllen Sie diese vollständig aus. Bewerbungsfrist ist der 17. Juli 2020.

Adresse

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten vorwiegend per E-Mail eingereicht werden an folgende Adresse:

LV-Sachsen@vdek.com

Besteht keine Möglichkeit, diese digital zu übermitteln, können Sie uns die Bewerbung auch an nachfolgende Anschrift zusenden:

Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Sachsen
Glacisstraße 4
01099 Dresden

Die eingereichten Unterlagen werden nicht an Dritte weitergereicht. Die Preisträger erklären sich bereit, ihre Arbeiten im Rahmen einer Preisverleihung vorzustellen. Mit dem Einreichen der Bewerbungsunterlagen werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Ein Rechtsanspruch auf den Preis kann nicht abgeleitet werden.

Plakat zum Sächsischen Selbsthilfepreis 2020

Bewerbung Sächsischer Selbsthilfepreis 2020

Interessierte Personen und Selbsthilfegruppen können weiterführende Informationen zur Bewerbung für den Sächsischen Selbsthilfepreis aus unten aufgeführtem Flyer entnehmen.

Bisherige Preisträger  

Die Ersatzkassen vergeben seit 2012 den Sächsischen Selbsthilfepreis. Ein Eindruck der Auszeichnungsveranstaltung 2019 zeigt das untenstehende Bild.

Gruppenfoto aller Preisträger des Sächsischen Selbsthilfepreises 2019
Gruppenfoto aller Preisträger des Sächsischen Selbsthilfepreises 2019