Pharmaunternehmen Sanofi Pasteur MSD erhält Zuschlag für Grippe-Impfstoff

Das Pharmaunternehmen Sanofi Pasteur MSD GmbH aus Leimen/Baden-Württemberg wird die gesetzlich Krankenversicherten in Schleswig-Holstein, Hamburg und Nordrhein-Westfalen in der kommenden Grippesaison 2013/2014 mit Grippe-Impfstoff versorgen. Das ist das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung der gesetzlichen Krankenkassen, die heute bekannt gegeben wurde.

„Mit Sanofi Pasteur MSD haben wir einen renommierten und verlässlichen Partner gefunden, der sich bereits in der Vergangenheit durch seine hohe Zuverlässigkeit ausgezeichnet hat. Denn die Versorgungssicherheit bei der Belieferung mit Grippe-Impfstoff steht für uns im Mittelpunkt“, sagt Martin Litsch, Vorstandsvorsitzender der AOK NordWest, stellvertretend für die gesetzlichen Krankenkassen.   

Sanofi Pasteur MSD GmbH setzte sich in dem europaweiten Ausschreibungsverfahren gegen die übrigen Anbieter in allen vier Gebietslosen durch und wird in der kommenden Saison 2013/2014 insgesamt über drei Millionen Impfdosen für die gesetzlich Krankenversicherten in Schleswig-Holstein, Hamburg, Westfalen-Lippe und Nordrhein ausliefern. „Wir haben bereits in dieser laufenden Impfsaison bewiesen, dass wir ein zuverlässiger Partner für die gesetzlichen Krankenkassen sind und jederzeit ausreichend Impfstoff für die Ärzte und Apotheker in Westfalen-Lippe verfügbar hatten. Diese Geschäftspolitik werden wir selbstverständlich auch in den anderen Bundesländern fortsetzen“, so Giuseppe Pinto, der bei Sanofi Pasteur MSD für die Ausschreibungen zuständige Vertriebsdirektor.

Die gesetzlichen Krankenkassen und Sanofi Pasteur MSD erklärten, dass die Apotheken vor Ort auch weiterhin eine wichtige Rolle für die Sicherstellung der Impfstoffversorgung spielen. Beide Vertragspartner wollen partnerschaftlich und in enger Abstimmung mit den Ärzten und Apothekern vor Ort eine gute Verteilung und Versorgung der Bevölkerung mit Grippeimpfstoff sicherstellen.

Kontakt

Federführend für die Veröffentlichung: 

AOK NordWest

Edisonstraße 70

24145 Kiel

 

Ihre Ansprechpartnerin:

vdek-Landesvertretung Hamburg

Stefanie Kreiss
Tel.: 0 40 / 41 32 98 - 20

eMail: stefanie.kreiss@vdek.com