vdek zum Gesetzentwurf zur Korruptionsbekämpfung: Strafverfolgung für betrügerische Ärzte begrüßenswert

Anlässlich des Gesetzentwurfs des Hamburger Senats zur schärferen Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen erklärt Kathrin Herbst, Leiderin der vdek-Landesvertretung Hamburg:„Die Ersatzkassen in Hamburg begrüßen den Gesetzentwurf ausdrücklich, denn die derzeitigen Lücken im Gesetz müssen dringend geschlossen werden. Den Krankenkassen und damit der Solidargemeinschaft der Versicherten entstehen Jahr für Jahr Milliardenschäden durch betrügerische Machenschaften. Die Verstöße korrupter Ärzte und betrügerischer Vertreter von Gesundheitsberufen konnten bislang jedoch nur unzureichend geahndet werden. Dies stand in keinem Verhältnis zur Anzahl und Umfang der auffällig gewordenen Fälle, auch in Hamburg. Die Androhung härterer Strafen würde Patienten und Versicherte auch besser als bisher davor schützen, nach Gesichtspunkten behandelt zu werden, die nicht medizinisch begründet sind. Gleichzeitig sind schärfere Regeln auch ein Schutz für die mehrheitlich ehrlichen Ärzte und Vertreter anderer Gesundheitsberufe.“

Kontakt

Stefanie Kreiss
Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek)
Landesvertretung Hamburg

Tel.: 0 40 / 41 32 98 - 20
E-Mail: stefanie.kreiss@vdek.com