hessen Landesvertretung Hessen

Pressemitteilungen

Datum Titel
15.04.2014

Aktuelle Ausgabe „vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens“ erschienen

08.04.2014

Neue Ausgabe des „ersatzkasse report.“ Hessen erschienen

01.04.2014

vdek-Zukunftspreis 2014 – Bewerbungen noch bis zum 5. Mai 2014 einreichen!

27.03.2014

Impfvereinbarung verlängert: Impfschutz für alle Versicherten in Hessen weiterhin gewährleistet!

- Vertragsloser Zustand konnte vermieden werden

24.03.2014

Gesetzliche Krankenkassen in Hessen fördern die Selbsthilfe im Jahr 2014 mit 3,2 Mio. Euro

Antragsfrist endet am 31. März 2014

05.03.2014

Hessen ist erstes Bundesland mit einer flächendeckenden Palliativversorgung für Erwachsene und spezifisch für Kinder und Jugendliche

21.02.2014

Krankenkassen schaffen zentrale Prüfstelle für Präventionsangebote - 3,6 Millionen Versicherte profitieren in Hessen von verbessertem Service

14.02.2014

96 Millionen Euro für die Ausbildungsfinanzierung an hessischen Krankenhäusern

05.02.2014

Modellprogramm für ambulante Betreuungsdienste – Bewerbungsverfahren bis 28.2.2014

17.12.2013

Ab 1.1.2014 neue Rechengrößen in der Sozialversicherung

09.12.2013

Neuer „ersatzkasse report.“ Hessen erschienen

04.12.2013

Ab 2014 mit der Elektronischen Gesundheitskarte (eGK) zum Arzt/Zahnarzt

29.11.2013

Forderung an Schwarz-Grün in Hessen: Gesundheitspolitische Probleme anpacken!

27.11.2013

Verbesserte häusliche Betreuungsleistungen jetzt flächendeckend in Hessen!

15.11.2013

Versicherungspflicht ohne Altlasten: Sonderregelung endet am 31.12.2013

08.11.2013

Dieses Jahr noch zur Vorsorge beim Zahnarzt – langfristig Bonus für Zahnersatz sichern

28.10.2013

Organspendebereitschaft in Hessen geht massiv zurück

10.09.2013

Ersatzkassen in Hessen bauen Spitzenposition weiter aus

23.08.2013

Zahnmedizinische Gruppenprophylaxe in Hessen

- Ergebnisse für das Schuljahr 2011/2012

20.08.2013

Wettbewerb zu Lasten der Patienten? Kommunale Kliniken im Fokus des Hessischen Rechnungshofes

- Prüfempfehlung bestätigt Analysen und Empfehlungen der Krankenkassen