Qualitätssicherung

Vollstationäre Pflege

Wer gepflegt werden muss, ambulant oder stationär, will gut umsorgt werden. Das gilt umso mehr, wenn damit der Umzug in ein Pflegeheim verbunden ist. Bei der Wahl des Heims zählt der eigene Eindruck genauso wie die Empfehlungen von anderen Menschen, deren Angehörige dort leben.

Prüfungen des Medizinischen Dienstes im Auftrag der Pflegekassen

Die "Pflegenoten" sind abgeschafft und durch eine differenzierte Darstellung der Pflegequalität ersetzt worden. Das neue Qualitäts- und Prüfsystem besteht aus drei Elementen:

  • einer internen Qualitätssicherung in den Pflegeheimen
  • einer externen Qualitätssicherung durch den Medizinischen Dienst mit Qualitäts-Regelprüfungen sowie Anlassprüfungen bei ausreichend Hinweisen auf erhebliche Defizite in der Pflege
  • einer neuen Qualitätsdarstellung für Verbraucherinnen und Verbraucher
Screenshot der vdek-Website "Pflegelotse"

Der vom Verband der Ersatzkassen (vdek) entwickelte Pflegelotse stellt Informationen über jedes Pflegeheim zur Verfügung.

Regelprüfung wegen Corona ausgesetzt

Die Medizinischen Dienste haben aufgrund der Risikoabschätzung vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie bei steigender Sieben-Tage-Inzidenz die Regelprüfungen und persönlichen Hausbesuche zunächst eingestellt. Die Wiederaufnahme dieser Prüfungen als Teil der Pflegeversorgung erfolgt im Bundesland Hamburg schrittweise seit Ende April 2021. Anlassprüfungen finden unter strengen Hygiene- und Sicherheitsregeln statt.