Die Aufgaben des vdek

Deckblatt einer vdek-Imagebroschüre

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) mit Sitz in Berlin ist Interessenvertretung und Dienstleister aller Ersatzkassen. Er vertritt auf Bundes- und Landesebene die Interessen seiner Mitgliedskassen. Auf einen knappen Nenner gebracht, lassen sich die Aufgaben wie folgt umreißen:

  • Beratung und Betreuung der Mitgliedskassen des Verbandes und der bei diesen errichteten Pflegekassen bei der Durchführung ihrer Aufgaben; Erfahrungsaustausch; Vertretung und Förderung gemeinsamer Interessen sowie gerichtliche und außergerichtliche Verfolgung wettbewerbsrechtlicher Ansprüche
  • Abschluss von Verträgen und Gewährleistung der Durchführung dieser Verträge, soweit die Mitgliedskassen den Verband bevollmächtigt haben
  • Förderung von Maßnahmen, die über den Aufgabenbereich der Mitgliedskassen hinausgehen und von allgemeiner Bedeutung für die Krankenversicherung sind
  • Vertretung der Verbandsziele in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik
  • Herausgabe von Veröffentlichungen
  • Veranstaltung von Tagungen, die den gemeinsamen Zwecken dienen
  • Unterstützung und Koordinierung der Vertretung sowie die Wahrnehmung der Interessen der Ersatzkassen beim Spitzenverband Bund der Krankenkassen
  • Wahrnehmung der Aufgaben gemäß § 212 Abs. 5 S. 6 und 8 SGB V für die Ersatzkassen nach Maßgabe der Geschäftsordnung für die Landesvertretungen
  • Alle Aufgaben, die ihm kraft Gesetzes oder von den Mitgliedskassen übertragen worden sind