Kommentare der vdek-Vorstandsvorsitzenden Ulrike Elsner

Ulrike Elsner, vdek-Vorstandsvorsitzende

vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner bezieht regelmäßig Stellung zu aktuellen Fragen der Gesundheitspolitik in der vdek-Zeitschrift "ersatzkasse magazin." Hier finden Sie die Vorstandskommentare des vergangenen Jahres. Zu den Kommentaren älterer Jahrgänge gelangen Sie über die jeweiligen ersatzkasse magazin.-Ausgaben.

  1. Einwurf

    Stärker ambulant und besser vernetzt

    Vorstandskommentar Magazin

    Zurzeit werden verschiedene Modelle diskutiert, wie die Versorgungsstrukturen vor dem Hintergrund des gesellschaftlichen Wandels und des medizinischen Fortschrittsmodernisiert und an die geänderten Bedarfe angepasst werden können. Im Vordergrund steht die Frage, wie die flächendeckende Versorgung gerade in strukturschwachen, meist ländlichen Regionen bei zunehmendem Fachkräftemangel aufrechterhalten werden kann. » Lesen

  2. Einwurf

    Neue Wege in der ambulant-ärztlichen Versorgung

    Vorstandskommentar Magazin

    Seit Langem reden wir über den Reformbedarf der ambulanten und stationären Versorgungsstrukturen in strukturschwachen Regionen und in den Städten. Auch der Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP sieht hier Bedarf. Als notwendige Konsequenz möchte die Regierung eine Kommission einsetzen, um die Krankenhausplanung neu zu strukturieren, auch soll es einen Bund-Länder-Pakt für eine Modernisierung der Versorgung in Krankenhäusern geben. Das reicht aus unserer Sicht nicht aus. » Lesen

Mehr zum Thema