Hebammenhilfe

Hebamme spricht mit schwangerer Frau

AKTUELL: Coronavirus - Informationen im Zusammenhang mit der Hebammenhilfe

21.07.2021 - Durch Corona Online-Boom bei Geburtsvorbereitungskursen

TK-Pressemitteilung vom 21.07.2021

Die Coronapandemie hat für einen Online-Boom bei Geburtsvorbereitungskursen gesorgt. Das zeigt eine Auswertung von Abrechnungsdaten der Techniker Krankenkasse (TK). So wurde im vierten Quartal 2020 etwa die Hälfte der Geburtsvorbereitungskurse als digitale Live-Kurse abgerechnet, im ersten Quartal 2021 waren es bereits drei Viertel. Online-Anbieter wie das auf Schwangerschaft und Elternzeit spezialisierte Digitalunternehmen "Kinderheldin" bestätigen diesen Anstieg. Vor Corona gab es das Angebot praktisch nicht.

Geburtsvorbereitungskurse werden meist von Hebammen vorgenommen bzw. bezahlen die Krankenkassen die Kurse nur, wenn diese von Hebammen vorgenommen werden. » Lesen

 

  1. 3D Illustration - Corona Virus
    Covid-19

    Coronavirus - Informationen und Empfehlungen

    Der vdek informiert über aktuelle Entwicklungen, Hintergründe und Empfehlungen zur Corona-Pandemie hinsichtlich ausgewählter Informationen für die Ersatzkassen (TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk, HEK) und für die weiteren GKV-Verbände. » Lesen

Hebammenhilfe nach § 134a SGV

Um die Hebammenhilfe nach dem Vertrag nach § 134a SGV mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen zu können, bedarf es einer Mitgliedschaft in einem der maßgeblichen Berufsverbände oder einer Meldung beim GKV-Spitzenverband. Nähere Ausführungen zum Vertragsbeitritt finden Sie auf der Infoseite des GKV-Spitzenverbands.

Die Bestandteile des aktuell gültigen Vertrages nach § 134a Abs. 1 SGB V stehen nachfolgend zum Download bereit:

Zur besseren Lesbarkeit wurden die einzelnen Änderungen in die jeweiligen Vertragsanlagen eingearbeitet. Für die betroffenen Anlagen wird jeweils eine Lesefassungen zur Verfügung gestellt.

Der Vertrag nach § 134a Abs. 1 SGB V hat folgende Bestandteile:

Vertragstext

gültig ab 25.09.2015

Anlage 1.1

Anlage 1.2

Anlage 1.3

Anlage 1.4

Anlage 2

Anlage 3

Qualitätsvereinbarung

gültig ab 25.09.2015

Anhang 3a: Qualitätsmanagement

gültig ab 25.09.2015

Anhang 3.b: Nachweisverfahren

gültig ab 25.09.2015

Beiblatt 1: Auditbogen

gültig ab 25.09.2015

Beiblatt 2: Auditverfahren

gültig ab 25.09.2015

Beiblatt 3: Peer Review

gültig ab 25.09.2015

Anlage 4.1

Beitrittserklärung

gültig ab 15.07.2018