Bildarchiv – Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“

Die vom vdek unterstützte Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“ möchte die hochgefährliche Erkrankung stärker in das öffentliche Bewusstsein rücken. Die Kampagnen-Materialien dürfen gerne unter Angabe des jeweiligen Copyright-Vermerks verwendet und geteilt werden. Wenn Sie andere Formate der Motive oder druckfähige Dateien benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle.

Logo Kampagne Deutschland erkennt Sepsis

Plakate zur Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“

Plakat Kampagne Deutschland erkennt Sepsis - alle sieben Minuten

Plakat: „Alle sieben Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an Sepsis.“

Öffnen

Plakat Kampagne Deutschland erkennt Sepsis - vermeidbar

Plakat: „Viele Todesfälle sind vermeidbar.“

Öffnen

Plakat "Könnte es Sepsis sein?" - Motiv: Fieber

Plakat: „Könnte es Sepsis sein?“ (Motiv: Fieber)

Öffnen

Plakat "Könnte es Sepsis sein?" - Motiv: Wunde

Plakat: „Könnte es Sepsis sein?“ (Motiv: Wunde)

Öffnen

Plakat "Könnte es Sepsis sein?" - Motiv: Baby

Plakat: „Könnte es Sepsis sein?“ (Motiv: Baby)

Öffnen

Plakat Kampagne Deutschland erkennt Sepsis - vermeidbar

Plakat: „Leiden Sie unter extremem Krankheitsgefühl?“

Öffnen

Offizieller Kampagnen-Kurzfilm „Gönn dem Tod ne Pause“

Handy mit der Warnmeldung "Achtung, Sepsis!"

Copyright: vdek / APS / astronaut GmbH / Rob Flowers

Öffnen (per Rechtsklick und „Speichern unter...“ können Sie das Video auch gerne herunterladen)

Kampagnenlogo

Kampagnenlogo "Deutschland erkennt Sepsis"

Offizielles Logo der Kampagne

Öffnen

Foto der gemeinsamen Pressekonferenz zum Start der Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“

Gruppenfoto - Vorstellung der Aufklärungskampagne „Deutschland erkennt Sepsis“ am 16. Februar 2021 in Berlin

Gruppenfoto: Vorsitzende APS Dr. Ruth Hecker, 2. Stellv. Vorsitzende Sepsis-Hilfe Arne Trumann, Leiter des Sepsisdialog der UMG Dr. Matthias Gründling, Vorstandsvorsitzender der Sepsis-Stifung Prof. Dr. Konrad Reinhart und vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner (v.l.n.r.)

Copyright: vdek / Georg J. Lopata

Öffnen