• Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) vertritt die Interessen aller Ersatzkassen: TK, BARMER, DAK-Gesundheit, KKH, hkk und HEK.
    Über uns

    Logos der Ersatzkassen und des Verbands der Ersatzkassen e. V. (vdek) und vdek-Gebäude am Askanischen Platz in Berlin
  • Eine spannende und bewegte Geschichte: Der vdek feiert sein 110-jähriges Jubiläum
    Mehr

    Logo: 110 Jahre vdek
  • Finanzsituation der GKV

    Das Finanzloch in 2023 ist nur notdürftig gestopft. Die Ersatzkassen geben weiterhin Impulse für eine nachhaltige Finanzreform
    Mehr

    Symbolbild: Richterhammer und Geldscheine
  • #regionalstark

    Die Ersatzkassen engagieren sich bundesweit und regional für versichertennahe Versorgung und Prävention
    Mehr

    Ältere Person trägt Kind über ein Feld auf den Schultern
  • Impfsituation in Deutschland

    Der Weg eines Impfstoffs zum Versicherten ist bundesweit einheitlich, die Impfbereitschaft aber regional verschieden
    Mehr

    Abbildung einer Spritze neben einem Impffläschchen
  • Corona

    Aktuelle Informationen zur Pandemie
    Mehr

    Corona-Viren-3D-Illustration
Portraitbild vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner

Eine Finanzreform in der Pflege gehört zu den prioritären Aufgaben in 2023. Vorschläge liegen auf dem Tisch. Die Pflege ist eines der gesellschaftlichen Kernthemen der kommenden Jahrzehnte und verdient politische Aufmerksamkeit!

vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner

im aktuellen ersatzkasse magazin.
  1. vdek-Mitgliederversammlung

    Ersatzkassen verabschieden Resolution: „Klima und Gesundheit zusammen denken“

    Pressemitteilung

    Auf der vdek-Mitgliederversammlung am 8. Dezember 2022 haben die Vertreter der Versicherten und Arbeitgeber der Ersatzkassen die Resolution „Klima und Gesundheit gemeinsam denken“ verabschiedet. Darin setzen sich der vdek und seine Mitgliedskassen für eine klimaneutrale Gestaltung des Gesundheitswesens in absehbarer Zeit ein. Uwe Klemens, ehrenamtlicher Verbandsvorsitzender und Versichertenvertreter, hob hervor: „Klimaschutz ist Gesundheitsschutz!“ » Lesen

  2. ersatzkasse magazin. (6. Ausgabe 2022)

    Digitalisierung vorantreiben – Interview mit Dr. Kirsten Kappert-Gonther über die Bewältigung globaler Krisen und nötige Reformen in der GKV

    Pressemitteilung

    Die Digitalisierung im Gesundheitswesen muss nutzerfreundlicher und zügiger vorankommen. ersatzkasse magazin. zeigt anhand konkreter Maßnahmen auf, wie elektronische Patientenakten und E-Rezepte nachhaltig in der Versorgung verankert werden können. Unter den weiteren Themen finden sich der Zusammenhang von Klima- und Gesundheitspolitik sowie ein Forschungsprojekt der Ersatzkassen zur betrieblichen Gesundheitsförderung. » Lesen

  3. vdek zu Vorschlägen der Regierungskommission einer Krankenhausreform

    vdek-Vorstandsvorsitzende Elsner: Überfällige Reformen werden angegangen

    Pressemitteilung

    Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des vdek, begrüßt die heute präsentierten Vorschläge des Bundesgesundheitsministers und der Regierungskommission zu einer grundlegenden Krankenhausreform. Vor allem die stärkere Ausrichtung auf die Qualität der Krankenhausversorgung sei positiv. „Allerdings müssen qualitative Unterschiede in der Versorgung auch zu Konsequenzen führen.“ » Lesen

  4. Präventionsallianz

    Krankenkassen stellen Ergebnisse des Präventionsprojekts „Bewusst – Gesund – Aktiv: Gesundheitsförderung für Migrant/-innen im Quartier“ vor

    Pressemitteilung

    Menschen mit Migrationsbiografie finden oftmals schwerer Zugang zu Gesundheitsinformationen. Außerdem sind sie im Vergleich zur restlichen Bevölkerung überdurchschnittlich von Armut bedroht, was sich auch auf ihre gesundheitliche Situation auswirkt. Diese Herausforderung haben die Kooperationsgemeinschaft unternehmensnaher Krankenkassen und der vdek mit dem Projekt „Bewusst – Gesund – Aktiv: Gesundheitsförderung für Migrant/-innen im Quartier“ aufgegriffen. » Lesen

  5. Krankenhauspflegeentlastungsgesetz (KHPflEG)

    Elsner: „Ersatzkassen begrüßen, dass die Selbstverwaltung bei der sektorengleichen Vergütung wieder ins Boot geholt werden soll“

    Pressemitteilung

    Anlässlich der heutigen Anhörung im Gesundheitsausschuss zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz (KHPflEG) begrüßt vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner das Einbeziehen der gemeinsamen Selbstverwaltung in die konkrete Ausgestaltung des Ambulantisierungsprozesses. Das Festhalten im Gesetzentwurf an den tagesstationären Behandlungen sei hingegen nicht nachvollziehbar. » Lesen

  6. Anhörung zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz

    Tagesbehandlung im Krankenhaus ist Irrweg: Keine Verbesserungen für Patienten und Pflegepersonal, aber Ausbremsen der Ambulantisierung

    Pressemitteilung

    Anlässlich der Anhörung des Gesundheitsausschusses zum Kabinettsentwurf des Krankenhauspflegeentlastungsgesetz (KHPflEG) am 9.11.2022 spricht sich der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) gegen die Regelungen zur Einführung von sogenannten tagesstationären Behandlungen im Krankenhaus aus. Für den dringend notwendigen Ambulantisierungsprozess ist das nicht zielführend. » Lesen

  7. Zahlung für Pflegevorsorgefonds aussetzen?

    vdek: Wir brauchen eine nachhaltige Finanzierung für die Pflege, die auch die Anforderungen des Bundesverfassungsgerichts berücksichtigt

    Pressemitteilung

    Die Pläne des Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach, in diesem Jahr 2022 die Zahlungen in den Pflegevorsorgefonds auszusetzen, um damit das Defizit in der Sozialen Pflegeversicherung (SPV) in Höhe von etwa 2,5 Milliarden Euro auszugleichen, sieht vdek-Vorstandsvorsitzende Ulrike Elsner kritisch. Das Sondervermögen sei eigentlich für die Auswirkungen des demografischen Wandels gedacht gewesen, die Umwidmung der Beitragsmittel sei ein ungerechtfertigter Staatseingriff in den Pflegevorsorgefonds. » Lesen

  8. Digitalisierung fördern

    Krankenkassen vereinfachen Zertifizierungsverfahren für Online-Präventionskurse

    Pressemitteilung

    Anbieter von Präventionskursen wie Yoga, autogenem Training oder Ernährungsberatung können digitale Live-Kurse ab 2023 bei der Zentralen Prüfstelle Prävention in einem vereinfachten Verfahren zertifizieren lassen. So entfallen für die Anbieter beispielsweise die zuvor nötige detaillierte Erläuterung des Registrierungsprozesses sowie eine komplexe Abfrage zur Sicherstellung der Zielgruppe. » Lesen

ntv-Siegel Deutscher Gesundheits-Award 2022 für vdek-pflegelotse

vdek-Pflegelotse erneut ausgezeichnet

Der vdek-Pflegelotse wurde sowohl vom Wirtschaftsmagazin Focus Money als auch vom Fernsehsender ntv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) ausgezeichnet. Von ntv und DISQ erhielt der vdek-Pflegelotse den Preis „Deutscher Gesundheits-Award 2022“, in den Jahren zuvor erhielt er fünfmal die Vorgänger-Auszeichnung „Deutschlands beste Online-Portale“. Die Suchmaschine www.pflegelotse.de umfasst aktuell Informationen zu bundesweit rund 31.000 ambulanten und stationären Pflegeangeboten. Außerdem veröffentlicht der vdek über dieses Portal die Pflegenoten. » Lesen