Preisvereinbarungen und Vergütungslisten bei Heilmitteln

Krankengymnastik: Physiotherapeutin hilft Mann beim Gehen

Mit Inkrafttreten des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) zum 11.05.2019 ist die Zuständigkeit über den Abschluss der Versorgungsverträge für die einzelnen Heilmittelbereiche nach § 125 SGB V einschließlich der Vergütungen von den Landesverbänden der Krankenkassen und den Ersatzkassen auf den Spitzenverband Bund der Krankenkassen übergegangen. Nachfolgend sind die aktuell gültigen Vergütungsvereinbarungen und die bis zu deren Inkrafttreten gültige Vorlaüfervereinbarung eingestellt.

Physiotherapie

Alle Bundesländer ab 01.04.2021

Alle Bundesländer 01.07.2019 – 31.03.2021

Bis auf die Preise und den Stichtag ihrer Anwendung gelten die übrigen Abrechnungsregelungen des Rahmenvertrages und der Vergütungsvereinbarung weiter.

Ergotherapie

Alle Bundesländer ab 01.07.2019

Bis auf die Preise und den Stichtag ihrer Anwendung gelten die übrigen Abrechnungsregelungen des Rahmenvertrages und der Vergütungsvereinbarung weiter.

Alte Bundesländer

Neue Bundesländer

Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie

Anlage 2 zum Versorgungsvertrag – Vergütungsliste ab 01.01.2021

Diese Vergütungsvereinbarung gilt für Leistungen, die nach dem 15.03.2021 erbracht werden, sowie für Leistungen, die ab dem 01.01.2021 erbracht, aber bis zum 15.03.2021 noch nicht abgerechnet worden sind.

Um eine möglichst reibungsarme Rechnungsbegleichung zu gewährleisten, bitten wir die Abrechnung der Leistungen nach der neuen Vergütungsvereinbarung nicht vor dem 12.04.2021 bei den Ersatzkassen einzureichen. Diese Frist ist erforderlich, um die technischen Prozesse auf Seiten der Abrechnungsstellen der Krankenkassen einzurichten.

Preisliste

ab 01.07.2019

Podologie

Alle Bundesländer

Preisliste ALT Leistungen Podologie

ab 01.07.2019 bis 31.12.2020

Alte Bundesländer

Neue Bundesländer

Ernährungstherapie

Alle Bundesländer ab 01.07.2019

Bis auf die Preise und den Stichtag ihrer Anwendung gelten die übrigen Abrechnungsregelungen des Rahmenvertrages und der Vergütungsvereinbarung weiter.

Alle Bundesländer