Startseite
  • Aktuell Versorgungsstrukturgesetz

    vdek: Politik muss mit VStG II Ärzte-Überversorgung abbauen und Engpässe auf dem Land angehen.

    Pressemitteilung
    ulrike_elsner
  • VStG II Versorgung gestalten

    Das angekündigte VStG II bietet die Chance, den Qualitätswettbewerb durch gleiche Rahmenbedingungen zu stärken.

    ersatzkasse magazin
    ersatzkasse_magazin_7_8_2014_vstg
  • vdek Verband der Ersatzkassen e. V.

    Der vdek ist Dienstleister und Interessenvertretung der Ersatzkassen BARMER-GEK, TK, DAK, KKH, HEK und hkk.

    Die Mitgliedskassen
    vdek_zentrale_askanischer_platz

Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“

Pressemitteilung Berlin, 29.09.2014

Mit der Zentralen Prüfstelle Prävention und dem neuen Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“ haben 120 Krankenkassen Anfang des Jahres eine groß angelegte Qualitätsoffensive in der Gesundheitsvorsorge gestartet. Neun Monate nach dem Start der Initiative ziehen die beteiligten Krankenkassen mit über 50 Millionen Versicherten eine erste positive Bilanz. Die Datenbank umfasst aktuell über 130.000 zertifizierte Präventionskurse. Tendenz steigend. » Lesen

Ersatzkassen Hauptförderer der Selbsthilfe

Pressemitteilung Berlin, 25.09.2014

Die Ersatzkassen haben im Jahr 2013 insgesamt 16,3 Millionen Euro zur Förderung von Selbsthilfeeinrichtungen ausgegeben – so viel wie in keinem Jahreszeitraum zuvor. Damit sind BARMER GEK, Techniker Krankenkasse (TK), DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, HEK – Hanseatische Krankenkasse und Handelskrankenkasse (hkk) in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) erneut Hauptfinanzier der Selbsthilfe. » Lesen

Freiwilligenarbeit im Dienst der Versicherten

Pressemitteilung Berlin, 10.09.2014

Fußballtrainer, Chorleiter, Nachhilfelehrer – Millionen Deutsche engagieren sich ehrenamtlich für andere. Auch bei den Ersatzkassen ist das bürgerschaftliche Engagement gefragt. Mehrere hundert Versicherte setzten sich bei BARMER GEK,Techniker Krankenkasse (TK), DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, HEK – Hanseatische Krankenkasse, Handelskrankenkasse (hkk) und dem Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) in der sozialen Selbstverwaltung für die Belange der Versicherten ein. Sie sind tätig als gewählte Versichertenvertreter in den Verwaltungsräten etwa oder als Prüfer in den Widerspruchsausschüssen der Krankenkassen. Bei einigen Krankenkassen werden auch Arbeitgebervertreter gewählt. Die Ehrenamtlichen sind damit ein Garant für die soziale, solidarische und wirtschaftliche Arbeitsweise der Ersatzkassen. » Lesen

BMG fördert Endoprothesenregister mit weiteren 250.000 Euro

Pressemitteilung Berlin, 09.09.2014

Das Endoprothesenregister Deutschland (EPRD) erhält für das Jahr 2014 weitere Fördermittel des Bundes. Bis Ende des Jahres stellt das Bundesgesundheitsministerium (BMG) insgesamt rund 250.000 Euro zur Verfügung. Gesundheitsminister Hermann Gröhe sei davon überzeugt, dass solche Register einen wichtigen Beitrag zu einer noch besseren Versorgung von Patienten leisten können, hieß es zur Begründung. » Lesen

vdek: Versorgungsprobleme zielgerichteter angehen

Pressemitteilung Berlin, 02.09.2014

Das vor drei Jahren in Kraft getretene Versorgungsstrukturgesetz I hat die Probleme in der vertragsärztlichen Versorgung nicht hinreichend gelöst. Dieses Fazit zog Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), auf einem Presseworkshop in Berlin. „Die ärztliche Versorgung ist deutlich teurer geworden, aber nach wie vor bestehen große Verteilungsprobleme: Zu viele Ärzte in Ballungsräumen, zu wenig Hausärzte in ländlichen Regionen.“ » Lesen

Für jeden zweiten Beschäftigten ist ein „Weiter so“ bis zur Rente nicht vorstellbar

Pressemitteilung Berlin, 20.08.2014

Die Erwerbstätigen in Deutschland sind mit ihrer Arbeitssituation meist zufrieden. Trotzdem kann sich nur jeder Zweite vorstellen, die derzeitige Tätigkeit bis zum Renteneintritt auszuüben. Das geht aus einer aktuellen Repräsentativbefragung von 2.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern hervor, die im Auftrag der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zum vierten Mal durchgeführt wurde. » Lesen

Politik muss Wucherpreise für neue Medikamente unterbinden – AMNOG nachbessern!

Pressemitteilung Berlin, 14.08.2014

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) fordert Nachbesserungen beim Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG), um künftig Wucherpreise neuer innovativer Medikamente zu unterbinden. Am Beispiel des teuren Hepatitis-Medikamentes Sovaldi zeige sich, dass einige Pharmahersteller eine völlig überzogene Hochpreispolitik betreiben, erklärte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des vdek. » Lesen

Aktuelle Ausgabe ersatzkasse magazin.: Versorgung gestalten

Pressemitteilung Berlin, 13.08.2014

Die Bundesregierung hat für den kommenden Herbst ein Versorgungsstrukturgesetz II angekündigt. Zu erwarten sind wichtige Weichenstellungen für die künftige Gesundheitsversorgung in Deutschland. So soll etwa die Qualität stärker in den Fokus rücken. Ein Vorhaben, das der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) begrüßt. » Lesen

Flexibel im Job und ständig erreichbar? Mit Zeitpuffern und klaren Absprachen Balance schaffen

Pressemitteilung Berlin, 06.08.2014

Die heutige Arbeitswelt fordert Flexibilität von Unternehmen und Beschäftigten: ständige Erreichbarkeit, Bereitschaft zu Überstunden und häufig wechselnde Aufgaben. Die aktuelle Befragung iga.Barometer zeigt, dass wachsende Flexibilitätsanforderungen zu Konflikten zwischen Arbeits- und Privatleben führen und Erschöpfungszustände auslösen können. Deutlich wird aber auch, dass klare Absprachen und ausreichende Zeitpuffer Abhilfe schaffen können. » Lesen

Christian Zahn fordert Öffnung von Krankenhäusern für ambulante Grundversorgung in ländlichen Regionen und klare Regeln für Innovationsfonds

Pressemitteilung Berlin, 11.07.2014

Christian Zahn, Vorsitzender des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek), hat auf der Mitgliederversammlung der Ersatzkassen ein positives Fazit aus der bisherigen Regierungsarbeit im Bereich der Gesundheit und Pflege gezogen. Die Regierung habe im ersten Halbjahr mit dem Finanzierungsgesetz notwendige Reformen angestoßen und auch den Mut gehabt, falsche Entscheidungen der Vorgängerregierung, wie den individuellen Zusatzbeitrag, zu korrigieren. » Lesen

Halbzeitbilanz: Noch drei Jahre bis zur Sozialwahl 2017

Pressemitteilung Berlin, 07.07.2014

In drei Jahren finden bei den Ersatzkassen BARMER GEK, Techniker Krankenkasse (TK), DAK-Gesundheit, Kaufmännische Krankenkasse – KKH, HEK – Hanseatische Krankenkasse und hkk die nächsten Sozialwahlen statt. Rund 20 Millionen Versicherte können von April bis Mai 2017 wieder ihre Vertreter in die „Parlamente“ ihrer Krankenkasse wählen. » Lesen

Pflegereform richtiger Schritt – aber weitere Maßnahmen notwendig

Pressemitteilung Berlin, 04.07.2014

„Die Pflegereform bringt wertvolle Leistungsverbesserungen für die Pflegebedürftigen und deren Angehörigen“, sagte Ulrike Elsner, Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) anlässlich der Verabschiedung des Gesetzes im Bundestag in erster Lesung. Um jedoch die Pflege langfristig weiterzuentwickeln, seien weitere gesetzliche Maßnahmen erforderlich. Neben der geplanten Umsetzung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs, müssten die Pflegeleistungen dauerhaft vor Entwertung geschützt werden. » Lesen

Fragen und Antworten zum Thema Prävention

Was ist Prävention? Was versteht man unter "Betrieblicher Gesundheitsförderung"? Und was leistet die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) im Bereich der Prävention? In den aktualisierten FAQs vom 24.7.2014 beantwortet der vdek viele Fragen zum Thema.

20 Mio.

Zum 1. März 2014 waren erstmalig mehr als 20 Millionen Mitglieder bei einer der sechs Ersatzkassen versichert. Zusammen mit den mitversicherten Familienangehörigen kommen die Ersatzkassen auf über 26 Millionen Versicherte.

Aus den Basisdaten zum Gesundheitswesen