Aktuelle Ausgabe ersatzkasse magazin.: Finanzen und Morbi-RSA. Plus Sonderausgabe zum 100-jährigen Bestehen der Verbandszeitschrift

Die Finanzlage in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) stellt sich derzeit noch positiv dar, doch die Schere zwischen Einnahmen und Ausgaben geht weiter auseinander und der Druck auf die Zusatzbeitragssätze nimmt damit wieder zu. Erschwerend kommt hinzu, dass der 2009 eingeführte morbiditätsorientierte Risikostrukturausgleich (Morbi-RSA) seinem Ziel, für faire Wettbewerbsbedingungen zwischen den Krankenkassen zu sorgen, nicht gerecht wird. Der Finanzausgleich muss weiterentwickelt werden, darüber sind sich alle Beteiligten einig, die Frage ist nur wie und wann? Die Ersatzkassen fordern, dass die Bundesregierung noch in dieser Legislaturperiode grundlegende Weichenstellungen zur Reform des Morbi-RSA beschließen sollte.

„Der Risikostrukturausgleich ist nie wirklich fertig“, sagt auch Gesundheitsökonom Prof. Dr. Wolfgang Greiner im Interview mit ersatzkasse magazin. Eine besondere Rolle schreibt er der Wissenschaft zu: Sie könne mit guten Datenanalysen zur gesundheitspolitischen Aufmerksamkeit und damit auch zum Erfolg möglicher Reformen beitragen. Dafür müssten aber auch die Datenbestände der wissenschaftlichen Nutzung künftig zugänglicher gemacht werden.

Dass Finanzen und Wettbewerb seit jeher Dauerbrenner der Gesundheitspolitik sind, zeigt auch die Sonderausgabe zum 100-jährigen Bestehen der Zeitschrift des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) – früher Die Ersatzkasse, heute ersatzkasse magazin. Seit 100 Jahren ist sie die Stimme der Ersatzkassen. Sie hat historische Brüche des letzten Jahrhunderts überlebt, viele Wandel durchlaufen und als Sprachrohr stets die Werte und Interessen der Ersatzkassen nach innen und außen vertreten. Die Sonderausgabe zum Jubiläum dokumentiert ein bewegtes Jahrhundert der Verbands-, Gesundheits- und Sozialpolitik. Aus der Perspektive der Politik, Wissenschaft und Medien stellt sie dar, wie sich die politische Kommunikation im Laufe der Zeit gewandelt hat und welche Rolle Verbandsmedien heute spielen.

Außerdem lesen Sie unter anderem in ersatzkasse magazin.:

Kontakt

Michaela Gottfried
Askanischer Platz 1
10963 Berlin

Tel.: 0 30 / 2 69 31 – 12 00
Fax: 0 30 / 2 69 31 – 29 15

E-Mail: presse@vdek.com

Online-Angebote des vdek