Daten zum Gesundheitswesen: Soziale Pflegeversicherung (SPV)

2017 waren 72,7 Millionen Menschen in der sozialen Pflegeversicherung (SPV) versichert, eine Million mehr als 2016.

Der mit den Pflegestärkungsgesetzen im Jahre 2017 eingeführte neue Pflegebedürftigkeitsbegriff hat dazu geführt, dass mehr pflegebedürftige Menschen Leistungen der sozialen Pflegeversicherung (SPV) in Anspruch nahmen. Dies machte sich sowohl bei der Zahl der Leistungsempfänger wie auch bei der Ausgabenentwicklung bemerkbar. Die Zahl der Leistungsempfänger ambulant und stationär stieg von knapp 3 Millionen auf rund 3,3 Millionen im Jahr 2017 an.

Die Ausgaben der SPV erhöhten sich 2017 auf 38,5 Milliarden Euro. Die Einnahmen betrugen hingegen 36,1 Milliarden Euro. Damit verblieb 2017 ein Defizit von rund 2,4 Milliarden Euro, und dies obwohl der Beitragssatz zum 1.1.2017 bereits moderat angehoben wurde. Die Rücklagen gingen von 9,3 auf 6,9 Milliarden Euro (entspricht 2,2 Monatsausgaben) zurück.

Diese Entwicklung setzte sich 2018 fort, so dass die SPV mit einem Defizit von etwa 3,6 Milliarden Euro Ende 2018 abschließen wird. Zum 1. Januar 2019 wird daher der Beitragssatz in der SPV um 0,5 Beitragssatzpunkte auf 3,05 Prozent erhöht. Bei Kinderlosen kommt ein Zuschlag von 0,25 Prozent hinzu.

Die Tabelle zeigt die Beitragsbemessungsgrenze, die Beitragssätze sowie die Faustformeln zur sozialen Pflegeversicherung für 2019

SPV - Beitragsbemessungsgrenze, Beitragssätze und Faustformeln

2019

Tabelle zeigt die Entwicklung der Einnahmen und Leistungsausgaben der sozialen Pflegeversicherung von 1995 bis 2017

SPV - Einnahmen und Leistungsausgaben

in Milliarden EUR
1995 - 2017

Säulendiagramm zeigt die Finanzsituation der sozialen Pflegeversicherung 2017

SPV - Finanzen

in Milliarden EUR
2017

SPV - Ausgaben nach Leistungsbereichen - 2017

SPV - Ausgaben nach Leistungsbereichen

in Milliarden EUR
2017

 

Säulendiagramm zeigt die Entwicklung der Leistungsempfänger der sozialen Pflegeversicherung in der ambulanten und stationären Pflege 2005 bis 2017

SPV - Leistungsempfänger - ambulante und stationäre Pflege

in Tausend
2005 - 2017

Säulendiagramm zeigt die Verteilung der Leistungsempfänger der sozialen Pflegeversicherung in der ambulanten und stationären Pflege auf die Altersgruppen 2017

SPV - Verteilung der Leistungsempfänger auf Altersgruppen

ambulant und staionär in Tausend
2017

spv_pflegebeduerftige_nach_altersgruppen_1996_2015

SPV - Entwicklung der Leistungsempfänger insgesamt nach Altersgruppen

in Tausend
1996 und 2016

Säulendiagramm zeigt den Anteil der Leistungsempfänger in der jeweiligen Altersgruppe nach Geschlecht in der sozialen Pflegeversicherung 2017

SPV - Leistungsempfänger - ambulante und stationäre Pflege

Anteil der Leistungsempfänger nach Geschlecht in der jeweiligen Altersgruppe in Prozent
2017

Kreisdiagramm zeigt den Anteil der Leistungsempfänger im ambulanten und stationären Breich der sozialen Pflegeversicherungeich an den Versicherten der sozialen Pflegeversicherung 2017

SPV - Leistungsempfänger - ambulante und stationäre Pflege

Anteil der Leistungsempfänger (ambulant/stationär) an Versicherten in Prozent
2017

Kreisdiagramm zeigt die Leistungsempfänger der sozialen Pflegeversicherung in der ambulanten und teilstationären Pflege nach Pflegegraden 2017

SPV - Leistungsempfänger - ambulante Pflege

nach Pflegegraden in Tausend und Prozent
31. Dezember 2017

Kreisdiagramm zeigt die Leistungsempfänger der sozialen Pflegeversicherung im stationären Bereich nach Pflegestufen 31. Dezember 2016

SPV - Leistungsempfänger - stationäre Pflege

nach Pflegegraden in Tausend und Prozent
31. Dezember 2017

vdek - Basisdaten - SPV/ Leistungsempfänger nach Altersgruppen

SPV - Leistungsempfänger - ambulante und stationäre Pflege

nach Altersgruppen (60 Jahre und älter) und Geschlecht in Tausend
31. Dezember 2017

Tabelle zeigt die Leistungen der sozialen Pflegeversicherung nach Pflegegraden für 2018

SPV - Leistungen

nach Pflegegraden in EUR
2018

Flussdiagramm zeigt die Systematik der Umstellung der Pflegestufen auf die Pflegegrade gültig ab 1. Januar 2017

Übergang von Pflegestufen zu Pflegegraden (Pflegestärkungsgesetz II)

Systematik der Umsetzung
ab 1. Januar 2017

Säulendiagramm zeigt den Anteil der sozialen Pflegeversicherung und den privaten Eigenanteil im Bereich der vollstationären Pflege im Jahr 2016

Finanzierung - vollstationäre Pflege

Leistungen der sozialen Pflegeversicherung (SPV) und Eigenanteil in EUR
2018

Kreisdiagramm zeigt den Anteil der Personen, die staatliche Pflegehilfe beziehen 2016

Hilfe zur Pflege

Inanspruchnahme
2015

Kreisdiagramm zeigt die Hilfe zur Pflege, hier die Inanspruchnahme nach Geschlecht, 2015

Hilfe zur Pflege

Inanspruchnahme nach Geschlecht
2015

Säulendiagramm zeigt die Ausgaben für Hilfe zur Pflege nach Bundesländern 2014

Hilfe zur Pflege

in Millionen EUR
2014

Pflegeheime nach Plätzen und Trägern - 2015

Pflegeheime

nach Plätzen und Trägern
2015

 

Bitte beachten Sie die Urheberrechtshinweise zu den Basisdaten.