ersatzkasse magazin. Ausgabe 11./12.2011: Arzneimittel

Lesen Sie hier ausgewählte Beiträge in der Online-Vorschau.

Grafik zu Arzneimittel: Figur steht vor einem Medikamenten-Schrank, aus dem alle Arzneimittel herausfallen und auf dem Boden verstreut liegen

Titelthema: Arzneimittel

  1. Coverfoto mit der Aufschrift ersatzkasse magazin.

    Arzneimittelausgaben fest im Blick

    Zum 1. Januar 2011 ist das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) in Kraft getreten – in erster Linie, um die stetig steigenden Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) einzudämmen. Wo sind Erfolge zu verzeichnen, wo muss nachgebessert werden? Eine Jahresbilanz. » Lesen

  2. Coverfoto mit der Aufschrift ersatzkasse magazin.

    Festbeträge halten Arzneimittelausgaben in Schach

    Als das Herzstück des Gesundheits-Reformgesetzes 1988 sind Arzneimittel-Festbeträge bis heute unbestritten das auch nachhaltig wirksamste zentrale Instrument zur Dämpfung der Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV). » Lesen

Politik

  1. Portrait Thomas Ballast

    Verrückte Kassenwelt

    Wie kann es sein, dass auf der einen Seite der Gesundheitsfonds Milliardenüberschüsse anhäuft, auf der anderen Seite aber Krankenkassen Pleite gehen können? » Lesen

Kassen

  1. Coverfoto mit der Aufschrift ersatzkasse magazin.

    "Der Einsatz lohnt sich"

    Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) hat eine neue Mitgliederversammlung: 34 ehrenamtliche Vertreter der sechs Ersatzkassen werden bis zu den nächsten Sozialwahlen 2017 über die Grundsätze der Verbands-, Sozial- und Vertragspolitik des Verbandes sowie Haushaltspläne beschließen und die Entscheidungen des hauptamtlichen Vorstandes überwachen. » Lesen

Medizin

  1. Grafik zur Organspende: drei Krankenbetten und ein Mann, der ein Schild mit der Aufschrift

    Organspende neu regeln

    Die Parteien sind sich einig: Sie wollen die Organspendebereitschaft in Deutschland erhöhen. Dafür soll das Transplantationsgesetz entsprechend geändert werden. Um die konkrete Ausgestaltung wird seit Monaten gerungen. » Lesen

Online-Angebote des vdek