iga – Initiative Gesundheit und Arbeit

iga_logo_mit_Weissraum_Homepage

Gesundheit im Arbeitsleben – dieses Ziel und die heutige Arbeitswelt mit ihren komplexen Anforderungen und Belastungen erfordern Kooperation und ein abgestimmtes Vorgehen. Das sieht auch der Gesetzgeber so vor: Unfall- und Krankenversicherung sollen bei der Verhütung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren und der betrieblichen Gesundheitsförderung zusammenarbeiten.

In der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) wird das Gebot zur Zusammenarbeit umgesetzt. Der Kooperationsgemeinschaft gehören neben dem vdek die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), der AOK-Bundesverband und der BKK Dachverband an. Die iga wurde 2002 gegründet, der vdek ist seit 2009 Mitglied.  

Bild zu iga-Report 33: Hände zerreißen Papier, Aufschrift: Innere Kündigung, iga-Initiative Gesundheit und Arbeit

Podcast Innere Kündigung

Eine wissenschaftliche Studie der Initiative für Gesundheit und Arbeit zeigt: 20 Prozent der Arbeitsleistung von deutschen Unternehmen gehen aufgrund innerer Kündigung von Beschäftigten verloren. Hören Sie in drei Podcasts, wie Sie innere Kündigung von Kolleginnen und Kollegen erkennen, welche Gründe zu dieser führen, wie man diese vermeiden kann und welche Bewältigungsstrategien es gibt. » Mehr

Gemeinsam werden In der iga aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt beleuchtet und neue Präventionsansätze konzipiert. In konkreten Projekten werden Erkenntnisse und Instrumente weiterentwickelt, um das Thema Gesundheit in noch mehr Unternehmen zu tragen und dort nachhaltig verankern zu können.

Ein besonderes Anliegen der iga ist die Förderung des Informationsaustauschs und der Vernetzung zwischen Präventionsexperten aus Praxis, Wissenschaft, Verbänden und den verschiedenen Zweigen der Sozialversicherung.

Weitere Informationen zur Arbeit der iga

Mehr zum Thema

  1. iga.Podcast zeigt Wege aus der inneren Kündigung

    Pressemitteilung

    Mit einem neuen Podcast informiert die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) über die Ursachen und Folgen der inneren Kündigung und zeigt Gegenmaßnahmen auf. Auf eingängige Weise vermittelt der Podcast Hörern die im iga.Report 33 erschienenen Ergebnisse des Studienprojekts „Engagement erhalten – innere Kündigung vermeiden“. Der iga.Podcast richtet sich an betroffene Beschäftigte und Führungskräfte. » Lesen

  2. iga veranstaltet Kolloquium zur kulturellen Vielfalt in Unternehmen

    Pressemitteilung

    Immer mehr Beschäftigte in Deutschland haben einen Migrationshintergrund. Die kulturelle Vielfalt bietet Unternehmen Chancen, bringt aber auch Herausforderungen mit sich, etwa wie Betriebe mit Alltagsrassismus umgehen können. Auf dem 11. iga.Kolloquium am 13. und 14. März beleuchtet die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) die vielfältigen Facetten der Interkulturalität in der Arbeitswelt. » Lesen