Zuzahlungen bei medizinischen Leistungen, Belastungsgrenzen und Befreiungsmöglichkeiten

Die Versicherten müssen aufgrund gesetzlicher Regelungen Zuzahlungen leisten. Um eine finanzielle Überforderung zu vermeiden, sind diese Zahlungen nur bis zu einer bestimmten Belastungsgrenze zu leisten (§ 62 SGB V). Wird diese im Lauf des Jahres erreicht, besteht die Möglichkeit, sich für den Rest des Jahres von der Krankenkasse eine Bescheinigung über die Befreiung von Zuzahlungen ausstellen zu lassen. Entsprechendes gilt im Falle einer Zuzahlungsvorauszahlung in Höhe der Belastungsgrenze. 

Bereich Zuzahlung Grenzen / Ausnahmen
Arznei- und Verbandmittel 10 % der Kosten jedoch mindestens 5 EUR, höchstens 10 EUR
nicht mehr als die Kosten des Mittels
Fahrkosten* pro Fahrt 10 % der Kosten jedoch mindestens 5 EUR, höchstens 10 EUR
Häusliche Krankenpflege 10 % der Kosten zuzüglich 10 EUR je Verordnung begrenzt auf 28 Tage pro Kalenderjahr
Haushaltshilfe 10 % der kalendertäglichen Kosten jedoch mindestens 5 EUR, höchstens 10 EUR
Heilmittel 10 % der Kosten des Mittels zuzüglich 10 EUR je Verordnung -
Hilfsmittel 10 % für jedes Mittel jedoch mindestens 5 EUR, höchstens 10 EUR
nicht mehr als die Kosten des Mittels
Ausnahme: Hilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind: 10 % je Verbrauchseinheit, maximal 10 EUR pro Monat
Krankenhausbehandlung 10 EUR pro Kalendertag maximal 28 Tage pro Kalenderjahr
Stationäre Vorsorge 10 EUR pro Kalendertag  

Medizinische Rehabilitation

(ambulant und stationär)

10 EUR pro Kalendertag bei Anschlussrehabilitation begrenzt auf 28 Tage pro Kalenderjahr unter Anrechnung der Zuzahlung für Krankenhausbehandlung
Medizinische Vorsorge und Rehabilitation für Mütter und Väter 10 EUR pro Kalendertag -
Soziotherapie 10 % der kalendertäglichen Kosten jedoch mindestens 5 EUR, höchstens 10 EUR
Zahnersatz* 35 bis 50 % abhängig von den eigenen Bemühungen zur Gesunderhaltung der Zähne

* Kinder und Jugendliche sind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres generell von Zuzahlungen befreit.
Ausnahmen: Zahnersatz und Fahrkosten.